We are proudly presenting!
Pressemeldung Quintessenz Manufaktur
Zum Todestag 98. Todestag am 28. August ging DIE KLEINE CHRONIK über Wilhelm Holzamer online.

Scherenschnitt-fuer-web

Wahrhaftig, großes Talent und boykottiert –
Das Lebensdrama des unterschätzten Schriftstellers Wilhelm Holzamer

Vor 98 Jahren starb der Schriftsteller und Kritiker Wilhelm Holzamer, der in Heppenheim lebte, wirkte und seine letzte Ruhestätte fand. Zu seinem Todestag ist in Heppenheim ein bleibender, digitaler Nachruf online gegangen. Mittels eines kleinen Schildes mit einem QR-Code* an dessen Grab in Heppenheim, kann man nun zu einer Webseite gelangen, die im ehrenamtlichen Engagement entstanden ist.
Der Schriftsteller Holzamer war befreundet mit Joseph Maria Olbrich, wurde vom Großherzog Ernst-Ludwig gefördert. Blicken wir zurück:
Quintessenz Manufaktur für Chroniken hat den Enkel von Wilhelm Holzamer angesprochen, der dieses Projekt unterstützte sowie den Autor Harald Kandler, der für die gute Sache eine KLEINE CHRONIK erstellte. Die Macher der Kleinen Chronik übernahmen nun die Bearbeitung der Bilder, programmierten eine Webseite und sponserten und installierten auch das Schild.
schild grab holzamer 2Wen es interessiert, aber nicht auf den Friedhof möchte, der kann auch einfach mit dem Link www.diekleinechronik.de/wilhelm-holzamer/einen Blick hineinwerfen.

Neben den KLEINEN CHRONIKEN, die für Kunden angefertigt werden, sollen jetzt nach und nach in der Region zwischen Darmstadt und Heidelberg Friedhöfe mit Plan skizziert werden, auf der Webseite der KLEINEN CHRONIK vorgestellt und weitere bekannte Persönlichkeiten dokumentiert werden.

DIE KLEINE CHRONIK in Facebook, DIE KLEINE CHRONIK auch auf unserem Blog Q5

 

Petra Schaberger

Über Petra Schaberger

Petra Schaberger, ist Mediengestalterin für Print und Nonprint (Fachrichtung Mediendesign) und Autorin. Bei 'Die Kleine Chronik' gestaltet sie die Webseiten, engagiert sich im Business-Netzwerk Xing als Moderatorin in der Gruppe Bestattungskultur und versucht dort als 'Normalsterbliche' und mit unverstelltem Blick zu den Themen rund um das Sterben ihr Ohr in die Welt zu halten. Daneben ist sie Projektleiterin für die Spezialisten von www.quintessenz-manufaktur.de

Hinterlasse eine Antwort