Die Kleine Chronik von Kurt Urbahn ist online

Ein gelungener Start ins neue Jahr war das und am meisten freut uns das die Angehörigen begeistert sind.

Erstmalig eingebunden in eine Kleine Chronik sind Bildergalerien, um der Fülle der Bilder gerecht zu werden. Auch haben wir uns entschlossen jede Webseite nach „unten“ zu gestalten, entlang des Zeitstrahls der Chronologie der Jahre. Es bleibt so alles im Fluß – es hat einen Anfang und ein Ende.
Jedes Biografieprojekt und somit auch „Die Kleine Chronik“ durchlaufen immer die gleichen emotionalen Treppen.
Plaudern wir doch einmal aus dem Nähkästchen.
Zuerst freut man sich über das Vertrauen der Kunden, dann lässt man sich schnell und konzentriert auf das Projekt ein.
Man scannt und bearbeitet die Bilder und jetzt beginnt es. Die Personen werden uns vertraut. Wir betrachten ungewöhnlich lange jede Fotografie und bewerten diese nach Informationsgehalt, Atmosphäre, Zeitgeschichte und last but not least, ob diese gut genug ist. Vergrößert auf dem Bildschirm retuschiert man dort einen Kratzer und schärft hier vielleicht etwas. Dann fallen einem Lachfältchen auf, oder bspw. dieser humorvolle Blick über die Brille, wie auf der Startseite und so geht es in einem fort.

Die nächsten Arbeiten werden nun die Erstellung des Friedhofsplans sein, das Anfertigen des Schildes und vielleicht werden wir auch noch eine Kundenstimme erbitten.

 

 

Petra Schaberger

Über Petra Schaberger

Petra Schaberger, ist Mediengestalterin für Print und Nonprint (Fachrichtung Mediendesign) und Autorin. Bei 'Die Kleine Chronik' gestaltet sie die Webseiten, engagiert sich im Business-Netzwerk Xing als Moderatorin in der Gruppe Bestattungskultur und versucht dort als 'Normalsterbliche' und mit unverstelltem Blick zu den Themen rund um das Sterben ihr Ohr in die Welt zu halten. Daneben ist sie Projektleiterin für die Spezialisten von www.quintessenz-manufaktur.de

Hinterlasse eine Antwort